Virtual Reality am Hamburger Konzertsommer

Premiere: Unsere Virtual-Reality-Liveproduktion bei Lotto King Karl

Vergangenen Samstag, am 13.Mai 2017, eröffnete das Hamburger Urgestein Lotto King Karl die alljährliche Sommerkonzertreihe Stadtpark Open Air. Wir waren mit mehreren 360°-Kameras vor Ort und haben das ganze Spektakel eingefangen.

Zum Start des Hamburger Konzertsommers gab Lotto King Karl (Hamburg meine Perle) ein Konzert auf der Open Air Bühne im Stadtpark. Dieses Konzert filmten wir live in Virtual Reality. Es war eine Premiere für uns, für die wir uns im Vorfeld akribisch vorbereiten mussten.

Anders als bei gewöhnlichen 2D-Kameras kann man beim Filmen mit 360°-Kameras in der Postproduktion nicht mehr so viel anpassen. Während man beim Filmen in 2D in Nachhinein Zoom oder Bildausschnitt ändern kann, ist dies bei Virtual-Reality-Produktionen nicht möglich. Besonders bei Live-Produktionen.

Konzert-Feeling aus verschiedenen Blickwinkel

Um dem Endnutzer ein möglichst vielfältiges Konzertambiente vermitteln zu können, platzierten wir gleich mehrere Kameras auf dem Konzertgelände. Einige im Bühnenbereich und andere im Zuschauerraum. Die gesamte Show wird über die App concertsVR zu sehen sein. Eine neue App, die sich auf 360°-Konzertmitschnitte spezialisiert.

Hier einige Impressionen des tollen Abends:

Tim Frank beim Adjustieren der 360°-Kamera auf der Bühne.

Der Publikumsraum war gut gefüllt.

Comments are closed.