Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung Helm AG für Homepage virtuelle Plattform – Stand 31. Mai 2021 Verantwortlich für diese Webseite ist die HELM AG (Im Folgenden: „wir” oder „Verantwortliche”), Nordkanalstrasse 28, D-20097 Hamburg. Unsere Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter der folgenden E-Mail-Adresse: datenschutzbeauftragter@helmag.com.

1   Definitionen

Die Begriffe „personenbezogene Daten” oder “Daten” beziehen sich auf alle Informationen bezüglich einer identifizierten oder Identifizierbaren natürlichen Person. Als „identifizierbar” gilt eine natürliche Person, die direkt oder indirekt – insbesondere durch ein Identifizierungsmerkmal wie einen Namen, eine Kennziffer, Standortdaten oder ein oder mehrere Merkmale, in denen die physische, physiologische, genetische, psychische, wirtschaftliche, kulturelle oder soziale Identität dieser natürlichen Person zum Ausdruck kommt, identifiziert werden kann. „Betroffene Person” bedeutet eine identifizierte oder Identifizierbare natürliche Person wie Sie zum Beispiel. „Verantwortliche” bezieht sich auf die natürliche oder juristische Person, Behörde, Dienststelle oder sonstige Körperschaft. die allein oder gemeinsam mit anderen über Zweck und Mittel der Verarbeitung personenbezogener Daten entscheidet. „Verarbeitung” oder „verarbeiten” bezieht sich auf alle durchgeführten manuellen oder automatisierten Verfahren oder solche Reihen von Verfahren im Zusammenhang mit der Verarbeitung von personenbezogenen Daten wie Erhebung, Zusammentragung, Ordnung, Zuordnung, Speicherung, Anpassung oder Modifikation, Auswahl, Aufruf, Verwendung, Gewährung von Zugriff durch Übertragung, Verbreitung oder sonstige Mittel zur Verfügungsstellung von Daten, Vergleich, Verbindung, Einschränkung oder Löschung. Verarbeitung bezieht sich auf die entsprechende Tätigkeit. „Verarbeiter” ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Dienststelle oder sonstige Körperschaft, die personenbezogene Daten im Auftrag der Verantwortlichen verarbeitet. Des Weiteren entsprechen die in dieser Datenschutzerklärung verwendeten Begriffe den in Art.4 der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) verwendeten. Zu weiteren und
abweichenden Anforderungen gemäß dem für Sie örtlich geltenden Recht siehe Abschnitt 7 dieser Datenschutzerklärung.

2.   Verarbeitung Ihrer Daten

Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten, die Sie uns beim Besuch des virtuellen Raumes, über Ihr Benutzerkonto, während des Events beim Streaming der einzelnen Videos, oder über einen der Wege zur Kontaktaufnahme zur Verfügung stellen, wie im Folgenden beschrieben.

2.1   Bereitstellen der virtuellen Räume

Damit ein Webserver unsere virtuellen Räume als Internetseiten Ihrem Browser zur Verfügung stellen kann, muss der Server technische Daten über Ihr dafür genutztes Gerät, Ihren Browser und Ihren Internetzugang erfassen. Man spricht hier von dem sogenannten Logfile oder Weblog. Das sind die gleichen Daten, die Sie bei jeder Internetseite zwingend hinterlassen, die Sie aufrufen. Im Mittelpunkt steht die IP-Adresse, von der aus Sie unsere Seiten aufrufen. An diese Internetadresse schickt der Webserver Ihnen die Daten, die Sie sehen wollen. Zu diesem Zweck werden Ihre IP-Adresse, von der aus unsere Seite aufgerufen wurde; Datum und Uhrzeit Ihres Zugriffs; Objekte auf unserer Website, die im Browser aufgerufen werden; Art und Version des Internetbrowsers sowie Art und Version des Betriebssystems verarbeitet. Der Dienstleister für das Hosting der virtuellen Räume, mit dem wir eine Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen haben, hat seinen Sitz im EWR. Dieser Dienstleister (Tochterunternehmen einer US-Mutter) nimmt seinerseits einen ebenfalls im EWR ansässigen Unterauftragnehmer in Anspruch. Soweit eine Datenübertragung nach außerhalb des EWR erfolgt, ist diese durch den Abschluss von EU- Standarddatenschutzklauseln abgesichert.

Die Daten werden für einen Zeitraum von sieben (7) Tage gespeichert.

2.2   Persönliches Benutzerkonto

Um alle Funktionen in dem virtuellen Raum nutzen zu können, benötigen Sie ein Benutzerkonto mit Benutzernamen und persönlichem Passwort. Sobald Sie sich mit Ihren Zugangsdaten angemeldet haben, speichern wir Ihre Anmeldung im Local Storage des von Ihnen genutzten Browsers in einem sogenannten Visitor Token. Ohne diesen Token würde unsere Anwendung nach jeder Aktion in Ihrem Browser vergessen, dass Sie bereits angemeldet sind. Zu diesem Zweck werden Ihre Anmeldedaten (Benutzername, Passwort), Login-Status (Visitor Token) verarbeitet. Der Betrieb Ihres Benutzerkontos dient der Bereitstellung der Räume und des virtuellen Events. Der Zugriff auf den Visitor Token ist für die Bereitstellung des virtuellen Raums zwingend erforderlich. Ihre Benutzerdaten bleiben aktiv bis Sie oder wir Ihr Benutzerkonto schließen und die damit verknüpften Daten löschen. Der Visitor Token verbleibt in Ihrem Browser-Cache, bis Sie den Token einzeln, den Local Storage-Ordner für den virtuellen Raum oder Ihren Browser-Cache vollständig löschen.

2.3   Cookies

Für alle einwilligungspflichtigen Cookies fragen wir vor deren Speicherung in Ihrem Browser- Cache nach Ihrer Einwilligung. Die von Ihnen getroffenen Entscheidungen wird ihrerseits im Local Storage Ihres Browsers gespeichert, sodass wir Sie bei einem erneuten Besuch unserer Internetseiten nicht erneut um Ihre Einwilligung bitten müssen. Sie können ihre Entscheidung jederzeit revidieren, indem Sie den Local Storage über die Einstellungen Ihres Browsers löschen.

2.4   Video-Streaming (YouTube mit Cookies)

Teilweise werden in unseren virtuellen Räumen Filme über einen Videoplayer von YouTube gezeigt, einem Tochterunternehmen von Google. Wenn Sie eine mit einem YouTube-Player ausgestattete Seite aufrufen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt und Cookies von Google werden in Ihrem Browser gesetzt. Dabei wird Google mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben und welchen Film Sie angeschaut haben. Google setzt über den YouTube-Player z.B. die folgenden Cookies: CONSENT, GPS, Visitor_Info1_Live, YSC, IDE

Wir erhalten hinsichtlich dieser Datenerfassung von Google keinerlei Daten über Ihr Nutzungsverhalten. Google nutzt die erhobenen Daten unter anderem dafür, Ihnen zielgruppenoptimierte Werbung vermitteln zu können. Wenn Sie während des Besuchs unserer Seite in Ihrem YouTube- oder Google-Konto eingeloggt sind, ermöglichen Sie Google, Ihr Nutzungsverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem Konto ausloggen. Weitere Informationen zum Umgang mit Ihren Daten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy Zu diesem Zweck werden Ihre IP-Adresse, von der aus unsere Seite aufgerufen wurde; Datum und Uhrzeit des Zugriffs; aufgerufene Filme; Art und Version des Internetbrowsers; Art und Version des Betriebssystems; in Cookies gespeicherte Google-ID, Umfang der Filmnutzung, genutzte Teilen-Funktionen zum Weiterempfehlen des Films verarbeitet. Google LLC ist für uns als europäische Organisation ansprechbar über Google Ireland Ltd, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Die durch YouTube bzw. Google erfolgende Datenübertragung nach außerhalb des EWR ist durch den Abschluss von EU- Standarddatenschutzklauseln abgesichert. Der YouTube-Player wird eingesetzt, um Ihnen ein leistungsfähiges Video-Streaming anbieten zu können. Rechtsgrundlage für die Datenübertragung an Google durch den Einsatz der Google-Cookies ist Ihre entsprechende Cookie-Einwilligung.

2.5   Video-Streaming (YouTube-NoCookie)

Teilweise werden in unseren virtuellen Räumen Filme über einen Videoplayer von YouTube gezeigt, einem Tochterunternehmen von Google. Wenn Sie eine mit einem YouTube-Player ausgestattete Seite aufrufen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird Google mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben und welchen Film Sie angeschaut haben. Da wir YouTube in der Variante NoCookie einsetzen, werden durch die Nutzung des YouTube-Players keine Cookies in Ihrem Browser gesetzt, d.h. dass keine Daten über Sie als Nutzer an YouTube übertragen werden, wenn Sie das Video nicht abspielen.

Zu diesem Zweck werden Ihre IP-Adresse, von der aus unsere Seite aufgerufen wurde; Datum und Uhrzeit des Zugriffs; aufgerufene Filme; Art und Version des Internetbrowsers; Art und Version des Betriebssystems verarbeitet. Wir erhalten hinsichtlich dieser Datenerfassung von Google keinerlei Daten über Ihr Nutzungsverhalten. Weitere Informationen zum Umgang mit Ihren Daten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy. Google LLC ist für uns als europäische Organisation ansprechbar über Google Ireland Ltd, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Die durch YouTube bzw. Google erfolgende Datenübertragung nach außerhalb des EWR ist durch den Abschluss von EU- Standarddatenschutzklauseln abgesichert. Der YouTube-Player wird eingesetzt, um Ihnen ein leistungsfähiges Video-Streaming anbieten zu können.

 2.6 Video-Streaming (Vimeo mit Cookies)

Teilweise werden in unseren virtuellen Räumen Filme über einen Videoplayer von Vimeo gezeigt. Wenn Sie eine mit einem Vimeo-Player ausgestattete Seite aufrufen, wird eine Verbindung zu den Servern von Vimeo hergestellt und Cookies von Vimeo werden in Ihrem Browser gesetzt. Dabei wird Vimeo mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben und welchen Film Sie angeschaut haben. Vimeo setzt über seinen Videoplayer z.B. die folgenden Cookies: VUID sowie Cookies von Google und Microsoft. Wir erhalten hinsichtlich dieser Datenerfassung von Vimeo keinerlei Daten über Ihr Nutzungsverhalten. Weitere Informationen zum Umgang mit Ihren Daten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Vimeo: https://vimeo.com/privacy, ergänzend zu Cookies: https://vimeo.com/cookie_policy. Zu diesem Zweck werden Ihre IP-Adresse, von der aus unsere Seite aufgerufen wurde; Datum und Uhrzeit des Zugriffs; aufgerufene Filme; Art und Version des Internetbrowsers; Art und Version des Betriebssystem; in Cookies gespeicherte Vimeo-ID bzw. von weiteren Anbietern, Umfang der Filmnutzung, genutzte Teilen-Funktionen zum Weiterempfehlen des Films erhoben.

Datenempfänger ist der Anbieter Vimeo Inc., 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA. Die dadurch erfolgende Datenübertragung nach außerhalb des EWR ist durch den Abschluss von EU-Standarddatenschutzklauseln abgesichert. Wir setzen den Vimeo-Player ein, um Ihnen ein leistungsfähiges Video-Streaming anbieten zu können. Rechtsgrundlage für die Übertagung Ihrer IP-Adresse und der weiteren Weblog- Daten an Vimeo ist ein berechtigtes Interesse, da Videostreaming ohne eine solche minimale Datenübertragung technisch nicht möglich ist. Rechtsgrundlage für die Datenübertragung an Vimeo und dessen Trackingpartner durch den Einsatz der Cookies ist Ihre entsprechende Cookie-Einwilligung.

2.7  Video-Streaming (Vimeo ohne Cookies)

Beschreibung: Teilweise werden in unseren virtuellen Räumen Filme über einen Videoplayer von Vimeo gezeigt. Wenn Sie eine mit einem Vimeo-Player ausgestattete Seite aufrufen, wird eine Verbindung zu den Servern von Vimeo hergestellt. Dabei wird Vimeo mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben und welchen Film Sie angeschaut haben. Da wir Vimeo in der Variante DoNotTrack einsetzen, werden durch die Nutzung des Vimeo-Players keine Cookies in Ihrem Browser gesetzt.Wir erhalten hinsichtlich dieser Datenerfassung von Vimeo keinerlei Daten über Ihr Nutzungsverhalten. Weitere Informationen zum Umgang mit Ihren Daten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Vimeo: https://vimeo.com/privacy, ergänzend zu Cookies: https://vimeo.com/cookie_policyZu diesem Zweck werden Ihre IP-Adresse, von der aus unsere Seite aufgerufen wurde; Datum und Uhrzeit des Zugriffs; aufgerufene Filme; Art und Version des Internetbrowsers; Art und Version des Betriebssystems verarbeitet. Datenempfänger ist Vimeo Inc., 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA. Die dadurch erfolgende Datenübertragung nach außerhalb des EWR ist durch den Abschluss von EU-Standarddatenschutzklauseln abgesichert. Wir setzen den Vimeo-Player ein, um Ihnen ein leistungsfähiges Video-Streaming anbieten zu können.

2.8  Videokonferenz (VRtual X bzw. xtructor.com)

Im virtuellen Raum bieten wir auch Videokonferenzen an, die bei einem Dienstleister für den virtuellen Raum gehostet werden und neben Ihrem Internetbrowser keine zusätzliche Anwendung voraussetzen. Die Teilnahme an einer Videokonferenz kann durch den Aufruf des entsprechenden Links im virtuellen Raum gestartet werden. Als Teilnehmer müssen Sie kein Benutzerkonto anlegen. Sie werden bei der Einwahl in die Konferenz gebeten, sich einen Teilnehmernamen für die Konferenz zu geben, um z.B. Wortmeldungen im Chat während der Konferenz Ihrer Person zuordnen zu können. Hier können Sie auch Fantasienamen verwenden. Die Konferenztechnik fragt nach Ihrem Einverständnis, auf Ihr Mikrofon und Ihre Kamera zuzugreifen. Jede dieser Berechtigungen können Sie erteilen, müssen Sie aber nicht, wenn Sie z.B. einer Konferenz ohne aktive Teilnahme folgen wollen. Die Konferenztechnik bietet Ihnen neben Audio und Video ergänzende Funktionen: ein begleitender Chat für den Austausch in Textform, Wortmeldungen über Symbolicons, Profilpflege (Profilbild, weitere Kontaktdaten), künstliches Hintergrundbild. Konferenzen können aufgezeichnet werden. Soll eine Konferenz aufgenommen werden, informieren wir zuvor alle Teilnehmenden darüber und starten die Aufnahme erst, wenn alle Teilnehmenden ihr Einverständnis mit der Aufzeichnung erklärt haben. Audioaufzeichnungen können in eine Textdatei transkribiert werden. Soweit keine ausdrücklich vereinbarte Aufzeichnung stattfindet, wird die Konferenz in keiner Weise gespeichert. Nach Beendigung der Konferenz kann auf die Inhalte einer nicht aufgezeichneten Konferenz nicht mehr zugegriffen werden. Das entspricht insoweit Telefongesprächen, die nicht aufgezeichnet wurden. Als Gastgeber (Moderator) der Konferenz verfügen wir über die technischen Möglichkeiten, Sie ohne Ihr Mitwirken stumm bzw. bildlos/schwarz zu schalten, Ihren Benutzernamen zu ändern und andere Moderatorenfunktionen auszuüben. Solche Möglichkeiten nutzen wir nur, wenn eine Notwendigkeit dafür besteht. Der Datentransfer zwischen Ihrem Endgerät und der Videokonferenz setzt voraus, dass der Hosting-Server Ihre IP-Adresse zur Kenntnis nimmt, über die Sie während der Videokonferenz online sind. Die Server erfassen darüber hinaus alle Arten von Daten, die bei der Nutzung von Telemediendiensten regelmäßig anfallen.
Zu diesem Zweck werden Ihr Benutzername, Teilnahmezeiten, Video- bzw. Audiosignal, Video- bzw. Audioaufzeichnung (nur mit Einwilligung), Audiotranskript (nur nach Aufzeichnung), Aktionen im Chat, Status Wortmeldung, Profildaten (Profilbild, Kontaktdaten, Hintergrundbild); IP-Adresse und sonstige Weblog-Metadaten verarbeitet. Mit dem Dienstleister für das Hosting der Videokonferenz (Sitz EWR) haben wir eine Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen. Ein Drittstaatentransfer findet nicht statt. Alle Daten werden mit Abschluss der Konferenz gelöscht. Wurde die Konferenz aufgezeichnet, wird die Aufzeichnung gelöscht sobald der letzte Zweck erreicht wurde, zu dem die Aufzeichnung erstellt wurde. Das Weblog mit den Metadaten wird nach sieben (7) Tagen gelöscht.

2.9 Videokonferenz (Zoom)

Im virtuellen Raum bieten wir auch Videokonferenzen an über den Dienstleister Zoom Video Communications Inc., 55 Almaden Blvd, Suite 600, San Jose, CA 95113, USA. Sie können an einer Zoom-Konferenz teilnehmen über den Internetbrowser oder die Zoom- App für Mobilgeräte oder Desktop/Laptop. Die Apps werden Ihnen automatisch zum Download angeboten, wenn Sie den Einladungs-Link zu einer Zoom-Konferenz öffnen. Möglich ist auch die Teilnahme per Telefon. Dazu werden Ihnen neben der Einladungs-URL auch die entsprechenden Daten für eine telefonische Einwahl zur Verfügung gestellt. Als Teilnehmer müssen Sie kein Benutzerkonto bei Zoom anlegen. Sie werden bei der Einwahl in die Konferenz gebeten, sich einen Teilnehmernamen für die Konferenz zu geben, um z.B. Wortmeldungen im Chat während der Konferenz Ihrer Person zuordnen zu können. Hier können Sie auch Fantasienamen verwenden. Die Zoom-App fragt nach Ihrem Einverständnis, auf Ihr Mikrofon und Ihre Kamera zuzugreifen. Jede dieser Berechtigungen können Sie erteilen, müssen Sie aber nicht, wenn Sie z.B. einer Konferenz ohne aktive Teilnahme folgen wollen. Die Konferenz-App bietet Ihnen neben Audio und Video ergänzende Funktionen: ein begleitender Chat für den Austausch in Textform, Wortmeldungen über Symbolicons, Profilpflege (Profilbild, weitere Kontaktdaten), künstliches Hintergrundbild. Konferenzen
können aufgezeichnet werden. Soll eine Konferenz aufgenommen werden, informieren wir zuvor alle Teilnehmenden darüber und starten die Aufnahme erst, wenn alle Teilnehmenden ihr Einverständnis mit der Aufzeichnung erklärt haben. Audioaufzeichnungen können von Zoom für uns in eine Textdatei transkribiert werden. Als Gastgeber (Moderator) der Konferenz verfügen wir über die technischen Möglichkeiten, Sie ohne Ihr Mitwirken stumm bzw. bildlos/schwarz zu schalten, Ihren Benutzernamen zu ändern und andere Moderatorenfunktionen auszuüben. Solche Möglichkeiten nutzen wir nur, wenn eine Notwendigkeit dafür besteht. Der Datentransfer zwischen Ihrem Endgerät und dem Zoom-Server setzt voraus, dass Zoom die IP-Adresse zur Kenntnis nimmt, über die Sie während der Videokonferenz online sind. Die Server erfassen darüber hinaus alle Arten von Daten, die bei der Nutzung von Telemediendiensten regelmäßig anfallen. Informationen zum Datenschutz bei Zoom finden Sie hier: https://zoom.us/docs/de- de/privacy-and-legal.html und https://zoom.us/privacy Zu diesem Zweck werden Ihr Benutzername, Teilnahmezeiten, Video- bzw. Audiosignal, Video- bzw. Audioaufzeichnung (nur mit Einwilligung), Audiotranskript (nur nach Aufzeichnung), Aktionen im Chat, Status Wortmeldung, Profildaten (Profilbild, Kontaktdaten, Hintergrundbild), Telefonnummer (bei Teilnahme per Telefon); weitere Datenkategorien wie IP-Adresse oder E-Mail-Adresse werden von Zoom in eigener Verantwortung verarbeitet. Datenempfänger ist Zoom Video Communications Inc. als Auftragsverarbeiter auf den Datenschutz verpflichtet ist. Zoom Video Communications Inc. hat mit uns für den Datentransfer in die USA Standarddatenschutzklauseln abgeschlossen und garantiert damit einen Umgang mit den Daten auf EU-Datenschutzniveau. Die Videokonferenz ist zentraler Bestandteil des Leistungsumfangs des virtuellen Raums, den Sie aktiv in Anspruch nehmen. Für Aufzeichnungen ist Einwilligung die Rechtsgrundlage. Alle Daten werden mit Abschluss der Konferenz gelöscht. Wurde die Konferenz aufgezeichnet, wird die Aufzeichnung gelöscht sobald der letzte Zweck erreicht wurde, zu dem die Aufzeichnung erstellt wurde.

2.10 Google Web Fonts

Zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten auf unserer Webseite nutzen wir sogenannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Anbieter ist die Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (“Google”). Beim Aufruf einer Webseite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen. Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Webseite aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Wenn Ihr Browser Google Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt. Teilweise stehen Schriften direkt auf dem Server unseres Dienstleisters zur Verfügung. Insoweit handelt es sich nicht um eine eigenständige Verarbeitung, die über die Verarbeitung „Bereitstellen der virtuellen Räume“ hinausgeht. Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: www.google.com/policies/privacy/.

2.11 Online-Chat (VRtual X)

Sie können im virtuellen Räumen per Online-Chat Kontakt mit anderen Besuchern aufnehmen. Für die Nutzung des Chats müssen Sie sich einen Benutzernamen geben. Das kann ein beliebiger Fantasiename sein. Sie können Ihre Äußerungen selbst auch wieder löschen; jedoch verbleibt ein Eintrag mit Ihrem Benutzernamen und einem Zeitstempel. Zu diesem Zweck werden Ihr frei gewählter Benutzername sowie ihre Äußerungen im Chat verarbeitet. Datenempfänger ist der Dienstleister, den wir für das Hosting des Chats einsetzen (Sitz: EWR). Mit diesem haben wir eine Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung geschlossen. Ein Drittstaatentransfer findet nicht statt. Die Daten werden für einen Zeitraum von 24 Stunden gespeichert.

2.12 Online-Chat (tawk.to)

Sie können im virtuellen Räumen per Online-Chat Kontakt mit anderen Organisationen (z.B. Ausstellern auf virtuellen Messen) aufnehmen. Wenn Sie über den Chat mit einer anderen Organisation kommunizieren, ist diese Organisation für den Chat datenschutzrechtlich verantwortlich. Insoweit gilt die Datenschutzinformation Ihres Kommunikationspartners. Die Chat-Funktion von tawk.to inc., 187 East Warm Springs Rd, SB298, Las Vegas, NV, 89119 als Cloudanbieter ist in unsere Internetseite integriert. Um den Chart zu starten, klicken Sie auf das Chat-Widget. Das ist ein eigenständiges Programm, das für den Chat in Ihrem Browserfenster gestartet wird. Tawk.to setzt nach Ihrer entsprechenden Einwilligung Cookies, damit eine durchgängige Konversation mit Ihnen gesichert werden kann: __tawkuuid (6 Monate), TawkConnectionTime (Session) Details zum Datenschutz bei tawk.to finden Sie hier: https://www.tawk.to/privacy-policy / Zu diesem Zweck werden der Zeitpunkt des Chats; Ihre IP-Adresse; Browsertyp/ -version, Betriebssystem; URL der Website, von der aus der Chat gestartet wird sowie die Inhalte des Chats (z.B. Name, E-Mail-Adresse, besprochene Fragen und Antworten) verarbeitet. Mit Tawk.to, dem US-Cloudanbieter für das Chat-Widget, ist eine Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen. Für die Datenübertragung in die USA sind EU- Standarddatenschutzklauseln abgeschlossen. Die Bereitstellung eines Online-Chats dient als Kommunikationsweg zur Nutzung der virtuellen Konferenz. Rechtsgrundlage ist Ihre Einwilligung, die Sie im Rahmen der Cookie- Zustimmung gewähren.

2.13 Online-Chat (Userlike)

Sie können in unseren virtuellen Räumen per Online-Chat Kontakt mit anderen Organisationen (z.B. Ausstellern auf virtuellen Messen) aufnehmen. Wenn Sie über den Chat mit einer anderen Organisation kommunizieren, ist diese Organisation für den Chat datenschutzrechtlich verantwortlich. Insoweit gilt die Datenschutzinformation Ihres Kommunikationspartners.
Die Chat-Funktion von Userlike, Userlike UG (haftungsbeschränkt), Probsteigasse 44-46, 50670 Köln als Cloudanbieter ist in unsere Internetseite integriert. Um den Chart zu starten, klicken Sie auf das Chat-Widget. Das ist ein eigenständiges Programm, das für den Chat in Ihrem Browserfenster gestartet wird. Userlike setzt nach Ihrer entsprechenden Einwilligung Cookies, damit eine durchgängige Konversation mit Ihnen gesichert werden kann (Die Cookie-Namen starten regelmäßig mit „uslk“). Details zum Datenschutz bei Userlike finden Sie hier: https://www.userlike.com/de/terms#privacy-policy Zu diesem Zweck werden der Zeitpunkt des Chats; Ihre IP-Adresse; Browsertyp/ -version, Betriebssystem; URL der Website, von der aus der Chat gestartet wird sowie Inhalte des Chats (z.B. Name, E-Mail-Adresse, besprochene Fragen und Antworten) verarbeitet. Datenempfänger ist Userlike als Cloudanbieter für das Chat-Widget, der über einen Auftragsverarbeitungsvertrag auf den Datenschutz verpflichtet ist und im EWR sitzt. Ein Drittstaatentransfer findet nicht statt. Rechtsgrundlage ist Ihre Einwilligung, die Sie im Rahmen der Cookie-Zustimmung gewähren.

2.14 Online-Umfragen

Sie können in den virtuellen Räumen an Online-Umfragen teilnehmen. Die Technologie für das Sammeln und Auswerten der Umfrageantworten haben wir über einen Cloud-Anbieter eingebunden. Das Umfrage-Tool setzt (essenzielle) Cookies, damit eine durchgängige Konversation mit Ihnen gesichert werden kann (Die Cookie-Namen starten regelmäßig mit „slido“). Hierfür werden die Inhalte der Umfrage (Fragen und Antworten), Zeitpunkt der Teilnahme, Website, von der aus die Umfrage gestartet wird; Ihre IP-Adresse; Browser und Ihr Betriebssystem verarbeitet. Datenempfänger ist der Dienstleister für das Hosting der virtuellen Räume und für das Umfrage-Tool, der als Auftragsverarbeiter tätig wird und im EWR sitzen. Die Dienstleister

nehmen ihrerseits Unterauftragnehmer in den USA und weiteren Drittstaaten in Anspruch. Die dadurch erfolgende Datenübertragung nach außerhalb des EWR ist durch den Abschluss von EU-Standarddatenschutzklauseln abgesichert. Nach Abschluss der Umfrage werden die Antworten nur als statistische (anonymisierte) Ergebnisse gespeichert.

2.15  Virtuelle Fotobox

Innerhalb des virtuellen Raums steht Ihnen eine virtuelle Fotobox zur Verfügung. Über die Fotobox können Sie Bilder zur Verfügung stellen, die anschließend auf verschiedenen Flächen innerhalb des virtuellen Raums veröffentlicht werden.Um ein Foto hochzuladen, wird Ihnen auf der Fotobox ein QR-Code angezeigt. Über eine Smartphone-Kamera rufen Sie die hinter dem QR-Code liegende Internetseite unseres Dienstleisters Livedab auf. Sie wählen, ob Sie über Ihre Kamera ein Bild aufnehmen wollen oder auf Bilder in Ihrer Fotomediathek oder Ihrem Dateispeicher zugreifen wollen. Nach dem Upload wird das Bild im virtuellen Raum angezeigt. Spätestens nach 24 Stunden wird es gelöscht.Die Bilder werden an niemanden weitergegeben und für keine anderen Zwecke als die Veröffentlichung im virtuellen Raum genutzt. Datenempfänger ist der Dienstleister für das Hosting der virtuellen Räume, der als Auftragsverarbeiter tätig wird und, wie auch der von ihm für den Service hinzugezogene Unterauftragnehmer, im EWR sitzt. Ein Transfer in Drittstaaten findet nicht statt. Die Daten werden nach maximal 24 Stunden gelöscht.

2.16  Digitales Whiteboard (Miro)

Über unseren Dienstleister Miro, 201 Spear Street, Suite 1100,San Francisco, CA 94105, USA, bieten wir für die Konferenz ein sog. digitales Whiteboard an, auf welchem Fragen, Feedback o.ä. während des Events von den Teilnehmern gesammelt werden können.Für diesen Zweck werden Ihr Name, sowie Ihre E-Mailaddresse verwendet.

Zur Erfüllung dieser Funktion werden Ihre Daten auch an den Dienstleister in die USA übertragen. Die dadurch erfolgende Datenübertragung nach außerhalb des EWR ist durch den Abschluss von EU-Standarddatenschutzklauseln abgesichert. Weitere Informationen können Sie auch hier erfahren: https://miro.com/de/index/

2.17 Online Chat/Video Tool (Wonderme)

Zum digitalen Netzwerken im Anschluss an die virtuelle Konferenz bieten wir über das Tool Wonder Technologies GmbH, Tempelhofer Ufer 1A, 10961 Berlin, Germany von Gelegenheit. Für diesen Zweck werden Ihr Name, Ihre E-Mailaddresse, sowie eventuelle Audio- und Videobotschaften verwendet.- Weitere Informationen können Sie auch hier erfahren https://www.wonder.me/

3.   Rechtgrundlage der Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die obigen Datenverarbeitungen ist § 26 Abs. 1 S. 1 Bundesdatenschutzgesetz („BSDSG“), soweit keine andere Rechtsgrundlage ausdrücklich im jeweiligen Abschnitt angeführt ist. Die virtuelle Plattform mit der obigen Datenverarbeitung dient als Ersatz für eine entsprechende Live-Veranstaltung. Insoweit findet über die virtuelle Plattform die Information der Beschäftigten im Rahmen einer Live-Vorstands-Veranstaltung (z.B. in Form einer Ansprache zur Projekteinführung) statt. Zusätzlich dient die virtuelle Plattform der Bereitstellung weiterer Hintergrundinformationen sowie dem Austausch mit Kollegen in Breakout-Rooms/Chats während der Live-Veranstaltung.Sofern explizit als solche bezeichnet, ist Rechtsgrundlage darüber hinaus für einzelne oben aufgeführte Datenverarbeitungen Ihre Einwilligung und damit Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO i.V.m. § 26 Abs. 2 BDSG.

4.   Datenspeicherungsdauer

Personenbezogene Daten speichern wir grundsätzlich nur, bis der ursprünglich beabsichtigte und genehmigte Zweck der Speicherung und Aufbewahrung erfüllt ist.

Ungeachtet des obigen generellen Grundsatzes werden Daten nicht gelöscht, wenn Informationen zur Erfüllung einer Gesetzesvorschrift, zu deren Einhaltung wir verpflichtet sind, notwendig sind. Beispielsweise unterliegen wir handels- und steuerrechtlichen Datenspeicherungsvorschriften, welche die Speicherung bestimmter Daten nach örtlich geltenden Recht für eine Dauer von bis zu zehn Jahren vorschreiben können.

5. Ihre Rechte

5.1  Sie haben die folgenden Rechte:

(a)  das Recht auf Auskunft über und Zugriff auf Ihre von uns verarbeiteten Daten (Art. 15 DSGVO)

(b)  das Recht auf Berichtigung und Vervollständigung Ihrer von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten (Art. 16 DSGVO)

(c)  das Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO) oder Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO) Ihrer von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten

(d)  das Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO). Sie haben das Recht, eine förmliche Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzulegen. Sollte die Rechtsgrundlage für eine Verarbeitung Ihrer Daten ein berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO sein, haben Sie das Recht Widerspruch gegen die Datenverarbeitung nach Artikel 21 DSGVO einzulegen. Wenn Sie in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingewilligt haben, haben Sie das Recht, diese Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Bitte senden Sie zur Ausübung Ihrer Rechte eine E-Mail an unsere Datenschutzbeauftragten unter Verwendung der Kontaktinformationen unter Ziff. 7.

6. Sicherheit Ihrer Daten

Zur Wahrung der Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten haben wir geeignete technische und organisatorische Maßnahmen nach Art. 32 DSGVO ergriffen. Wir ergreifen

technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen um sicherzustellen, dass unsere personenbezogen identifizierbaren Informationen vor Verlust, Manipulation, Zerstörung und unbefugtem Zugriff geschützt sind. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden im Rahmen der technologischen Entwicklung ständig verbessert.

7. Kontaktaufnahme

Bei Fragen oder Kommentaren zum Datenschutz wenden Sie sich bitte per E-Mail an unsere Datenschutzbeauftragten (datenschutzbeauftragter@helmag.com). Hamburg, Deutschland, 31.05.2021