Enter X

Visualisiertes Immobilienmanagement

Konzept

Wir begleiten Bestandsimmobilien in das digitale Zeitalter.

Mit unserem technischen Know-How visualisieren wir Ihre Immobilienbestände und deren Datenflut.

Mit Enter X können Sie kosten- und zeitsparend und unter Nachhaltigkeitsaspekten verwalten, abstimmen und organisieren und die Herausforderungen im Immobilienmanagement meistern, ohne vor Ort sein zu müssen.

  • Visualisierung von 10.000 – 15.000 m² pro Tag

  • als 360°-Foto und 360°-Video

  • als 3D-Mapping / -Scan

  • mit Augmented-Reality-Begehung

  • Web-Anwendung

Kombination von Realbild und Daten

Die einzigartige Kombination aus Realbild und Dateninformation (Punktewolke) ermöglicht es, dass Mensch und Maschine perfekt zusammenarbeiten können. Die Menschen können sich „räumlich“ in den Datenbeständen orientieren. Genau so einfach, wie sie sich wie in einer echten Umgebung zurecht finden, da sie die 360°-Fotografien nutzen. Die dahinter liegenden Messwerte wiederum sind maschinenlesbare Informationen, die für viele automatisierte Prozesse verwendet werden können. So entsteht eine Kombination aus maximalem Anwender-Komfort mit höchster technischer Integration.

Fotorealistische Darstellung und Messpunkte

Diese Halle wurde mit 360°-Fotoaufnahmen komplett erfasst und bietet ein realistisches Abbild der Räumlichkeiten (links). Dahinter befinden sich tausende von Messpunkten (rechts), die eine Vielzahl von weiteren Anwendungen ermöglichen, wie z.B. Vermessungen, Erstellung von Schnitten und Grundrissen, Referenzen für Inspektionen und Übergaben, Dokumentation oder Echtzeitdaten-Visualisierung.

Nutzung

In folgenden Bereichen möglich:

  • Vertrieb und Vermarktung
  • Dokumentation für Übergaben von fertigen Projekten/Bauten
  • Optimierung von Produktionsabläufen
  • Erfassung von Bestandsobjekten vor und während der Sanierung
  • Überblick/Dokumentation für Versicherungen und Baubehörden
  • Schnelle Information für Rettungskräfte (Feuerwehr)

Vorteile

  • Zentrale Steuerung der oftmals dezentralen Immobilien/Anlagen
  • Schnelles Kennenlernen unbekannter Objekte
  • Effizienz: Eine zentrale Fachkraft kann viele Bereiche abdecken
  • Kosten senken
  • Nachhaltigkeit fördern
  • Zeit einsparen
  • Fachkräftemangel und sinkende Mitarbeiterkapazität kompensieren
  • Größere Übersichtlichkeit

Zielgruppe

  • Immobilieneigentümer
  • Projektentwickler
  • Asset Manager
  • Property Manager
  • Facility Manager
  • Versicherungen
  • Öffentliche Behörden